ToR image

Fröndenberg im März 2018

Liebe Fans und Freunde von ToR,




Tja - Frau Müller muss weg.
Ist sie nun weg ? Ja? Oder nein? Oder doch nicht? Wie war das denn nochmal? Schaffen die Kids nun das Gymnasium?

Diese Fragen standen in diesem Jahr im Mittelpunkt bei unserem diesjährigen Stück. Lutz Hübners Schauspiel über einen Elternabend mit zu Beginn klarem Elternplan, der sich aber überraschend und erfrischend anders entwickelt, hat achtmal die Aula der Gesamtschule Fröndenberg gefüllt.
Das Team um Regisseurin Uta Imenkämper hat die verschiedenen Elterncharaktere bestens auf die Bühne und die Zuschauer viel zum Lachen, aber auch zum Nachdenken gebracht. Wir sind froh und stolz, wieder solch eine tolle Saison hinter uns gebracht zu haben.

Es hat irre viel Spaß gemacht, mit einem etwas anderen Stück, einer etwas anderen Bühne und vor allem mit unseren zwei neuen Schauspielerinnen Simone Mijovic und Silke Lacrabi.
Wir danken an dieser Stelle allen unseren Zuschauern für ihre Treue und Unterstützung, den warmen Applaus und die guten Resonanzen.
Allen Helfern rund um die Schauspieler, den Bühnenbauern, den Licht-und Tonjungs, den Helfern an den Getränkenständen, den Hausmeistern der Gesamtschule, einfach allen, die zum Gelingen der diesjährigen Saison beigetragen haben .... DANKE!

Wir machen nun eine Schaffenspause. Wir denken nach und planen für 2019. Sobald wir ein neues Stück gefunden haben, das wir Euch dann im nächsten Jahr präsentieren wollen, werden wir es Euch wissen lassen.
Wir werden uns nun wieder überlegen, welche Einrichtungen, sozialen Projekte, Vereine oder Stiftungen wir mit einem großen Teil der Erlöse unterstützen wollen. Denn das ist neben dem Spaß, den wir und das Publikum haben, der wichtigste Teil unserer Bemühungen.

Bis dahin stöbert auf unserer Homepage, bald kommen noch die Fotos von 2018 dazu, und freut Euch schon jetzt mit uns auf 2019!


Euer Theater ohne Rahmen e.V.

Copyright © Theater ohne Rahmen e.V. / All rights reserved.